blabber.im – Neuer Name für Pix-Art Messenger

Freunden und Bekannten empfahl ich immer die Messenger-App Pix-Art Messenger.

Dieser heißt nun blabber.im.

Das hat den Grund, dass die Entwickler*innen vom Pix-Art Messenger schon bisher den Server von blabber.im als Standard eingestellt hatten und die Zusammenarbeit nun weiter ausgebaut werden soll. Hinzu kam noch, dass der Pix-Art Messenger aufgrund angeblicher Markenrechtsverletzungen ende Oktober aus dem PlayStore entfernt wurde.

Was Dich erwartet:

  • Funktionsumfang bleibt erhalten
  • Support Chaträume werden zusammengelegt
  • Farben und Logos werden an blabber.im angepasst
  • App ist weiterhin kostenlos im Google PlayStore, F-Droid und über Codeberg verfügbar

Alle die Pix-Art via F-Droid oder Codeberg installiert haben sollten bereits das Uptdate zu blabber.im automatisch bekommen haben. Alle Anderen -und das dürfte wohl die Mehrheit der normalen Nutzer sein- müssen dank Googles Bann der App eine Neuinstallation vornehmen, um weiter Updates zu erhalten. Die Daten können per Backup migriert werden. Eine Anleitung dazu gibt es bei blabber.im.

Für alle XMPP-Neulinge hier die Links zur App auf den diversen Plattformen:

Natürlich kann und sollte weiterhin ein anderer Serveranbieter gewählt werden auch um die Dezentralität weiterhin zu fördern. Meiner Meinung nach empfehlenswerte Server sind trashserver.net, dismail.de und anoxinon.me oder ihr sucht euch einen anderen aus dem XMPP Compliance Tester aus.

Ausserdem stellt blabber.im “Umzugsseiten” zur Verfügung, damit ihr eure Freunde auch zu XMPP einladen könnt.

vi-Editor – kurz und knapp

Aus aktuellem Anlass -meine QNAP hat keinen nano installiert- musste ich mich mal wieder mit vi rumschlagen.

Da ich  mir einfach nicht merken kann wie man mit dem Teil umgeht -vielleicht geht es ja dem Ein oder Anderen ähnlich- möchte ich hier erstmal das wichtigste zur Bedienung dieses Editor festhalten…

Kurz und knapp

  • i | Eingabemodus starten
  • Esc | Eingabemodus beenden
  • :w | Datei speichern
  • :q | vi beenden
  • :q! | nicht speichern und vi beenden

Damit solltet ihr schon schnell mal eine Datei bearbeiten können.

Ergänzung

Man wissen das vi zwei verschiedene Modi hat, den Eingabe- und den Befehlsmodus. Beim Start befindet man sich im Befehlsmodus, mit dem Drücken der Taste “i” wird dann in den Eingabemodus gewechselt s. o.

vi kennt vorallem im Befehlsmodus sehr viele und auch mächtige Kommandos um Dateien zu bearbeiten. Falls ihr euch noch weiter einlesen wollt gibt es einige umfangreiche Artikel dazu im www z.B.:

Wikibooks – Vi-Befehlsreferenz: Übersicht

DSGVO – Anpassungen Webseite

Wie jetzt auch der Letzte mitgegkriegt haben dürfte, tritt morgen die Datenschutz-Grundverordnung -kurz DSGVO- in Kraft.

Dies geht wohl an Keinem der eine Webseite betreibt spurlos vorüber, somit musste auch ich mich dieser befassen, habe versucht mich im www schlau zu lesen und umzusetzen… „DSGVO – Anpassungen Webseite“ weiterlesen

Datenschutzfreundliche soziale Netzwerke integriert

Heute habe ich endlich die datenschutzfreundlichen solzialen Netzwerke Diaspora*, Mastodon und GNUsocial in die Webseite integriert. Heisst  genauer, das ich Plugins installiert habe, die meine veröffentlichten Beiträge automatisch auf den oben genannten Netzwerken posten.

„Datenschutzfreundliche soziale Netzwerke integriert“ weiterlesen

NFS-Share in LXC-Container mounten

Gestern habe ich mir mal wieder einen Wolf gesucht und das bei etwas, das ich schon x-mal erfolgreich getan habe. Deswegen ist mir das hier eine Kurzmitteilung wert.
Und zwar wollte ich einfach unter Debian eine NFS-Freigabe meines QNAP-Netzwerkspeichers einbinden.

„NFS-Share in LXC-Container mounten“ weiterlesen

Hashwerte – Prüfsumme ermitteln

Schon oft hab ich mich gefragt was sollen eigentlich diese Checksummen bei manchen Downloads. Heute habe ich zum ersten Mal diese auch geprüft. Hier möchte ich dokumentieren warum das überhaupt sinnvoll ist und wie es funktioniert… „Hashwerte – Prüfsumme ermitteln“ weiterlesen